Die optimale Wissensvermittlung steht und fällt mit der richtigen Kursform.


Offene Kurse

Dieser Seminartyp ist für Sie der Passende, wenn Sie nur 1-3 Mitarbeiter haben, die Office-Schulungen erhalten sollen.

Inhalte, Leistungsstufen, Zeit und Ort (in unseren Räumen) werden von uns vorgegeben. Die Seminarteilnehmer kommen aus verschiedenen Unternehmen.

Offene Kurse passen für Sie, wenn…

  • …Sie nur wenige Teilnehmer (<4) zu einem Thema haben,
  • …Ihre Kollegen Grundlagen-Themen benötigen, somit ein niedriger Individualisierungsgrad nötig ist.

In allen offenen Kursen sind Mittagessen, eine Seminarunterlage und Pausensnacks und -Getränke enthalten.

Bei offenen Kursen gilt unsere Durchführungsgarantie. So haben Sie Planungssicherheit.

 


Firmenseminare

Dieser Seminartyp ist für Sie optimal, wenn Sie vier oder mehr Mitarbeiter haben, die Office-Schulungen erhalten sollen.

Sie bestimmen

  • Inhalte,
  • die Leistungsstufe,
  • den Ort (bei uns oder bei Ihnen) und
  • die Zeit.

Bei der Ermittlung der Leistungsstufe und der Bestimmung der Inhalte sind wir Ihnen gerne behilflich. Wir führen für Sie auf Wunsch die kostenlose Bedarfsermittlung (BDE) durch, um die Bedarfe der Seminarteilnehmer so punktgenau wie möglich zu bestimmen und homogene Gruppen zu bilden.

Firmenseminare passen für Sie, wenn Sie…

  • …mehrere zu schulende Personen zu einem Thema haben,
  • …die Seminarinhalte individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen wollen.
  • …zudem einen eigenen Schulungsraum mit eigener Technik haben,
  • …spezifische Betriebseigenheiten beachten wollen,
  • …Schulungsinhalte auf das betriebliche Umfelde beziehen möchten.
  • Natürlich können Sie Firmenseminare auch in unserem Räumlichkeiten durchführen.
  • Wenn Sie einen Raum haben, stellen wir auf Wunsch Laptops für die Teilnehmer bereit. Achten Sie hier auf unsere Aktionen “Laptop-Days”.

Nachteile der Inhouse-Firmen-Schulung

  • Die Teilnehmer sind im Betrieb und werden häufig während der Schulung kontaktiert. Damit wird der Unterrichtsverlauf wie auch der persönliche Lernerfolg beeinträchtigt.

 

 

 

 

 

 


Arbeitsplatz-Coaching

Arbeitsplatz-Coaching ist die individuellste und effektivste Art, Mitarbeiter weiterzubilden. Unser Trainer ruft den zu coachenden Mitarbeiter vor der Maßnahme an, um die Bedarfe und Erwartungen zu ermitteln und anhand dieser das Coaching zu konzipieren.

Arbeitsplatz-Coachings können von einer Stunde bis einen Tag dauern. Immer häufiger buchen Unternehmen unsere Trainer, um anstelle eines Firmenseminars mit 4-6 Personen mehrere ein- bis eineinhalbstündige Coachings am Arbeitsplatz durchzuführen.

Das Coaching wird bei Bedarf in mehrere kurze Einheiten unterteilt, so dass der Mitarbeiter seinem Arbeitsplatz nicht zu lange fernbleibt. Die Inhalte des Coachings sind sehr fokussiert, so dass der Mitarbeiter einen überschaubaren Themenkomplex festigen muss.

Arbeitsplatzbezogene Fragestellungen werden unter professioneller Anleitung gelöst, gleichzeitig wird dem Coachee Wissen vermittelt, um im Anschluss zügiger und fehlerfreier zu arbeiten.

Arbeitsplatz-Coaching ist das Richtige für Sie, wenn Sie…

  • …Wert auf individualisierte Inhalte legen,
  • …ein Teilnehmer besondere Anforderungen hat.

 

 

 

 

 

 

 


Online-Seminare

Unsere Online-Seminare werden ab September 2018 verfügbar sein. In unseren Online-Seminaren behandeln wir in 50-60-minütigen Einheiten ein Thema oder Themenkomplex, wie z. B. Verweisfunktionen in Excel oder Pivottabellen-Grundlagen.

Die Zeiten werden von uns vorgegeben, Teilnehmer können sich wie zu einem offenen Kurs anmelden. Die Bestätigung folgt in Form einer Outlook-Einladung mit dem entsprechenden Skype-Link.

Dieses Seminar ist für Teilnehmer geeignet, die…

  • …wenig Zeit haben,
  • …Reisekosten und -Zeit minimieren wollen,
  • …zu lernende Inhalte soweit wie möglich modularisieren möchten.

Technische Voraussetzungen sind ein mit dem Internet verbundener, sound- und videofähiger Laptop/PC mit MS Office und Skype.